Meine LinkedIn-Profil-Beratung auf der job40plus in München

Am Montag hatte ich die Gelegenheit, selbst auf einer Jobmesse auszustellen und mich mit meiner Beratungstätigkeit einzubringen. Messe-Erfahrung habe ich, allerdings in eher anderen Bereichen. Ich war sehr gespannt auf das Publikum, auf die Art der Fragen und inwieweit ich Hilfestellungen geben konnte.

Ziel der Jobmesse job40plus am 12.9. hier in München war es, Jobsuchende aus dem Bereich Automobil, Luftfahrt, Maschinenbau, IT und IT-Consulting sowie Finance mit Unternehmen zusammenzubringen, welche nach Fach- und Führungskräften suchen. Wie ich der Zusammenfassung der Veranstaltung entnehmen konnte, waren 227 Fach- und Führungskräfte dabei und haben die Gelegenheit genutzt, sich mit den suchenden Unternehmen über deren Angebote auszutauschen. Eine Vielzahl der Teilnehmer war begeistert von der Offenheit der Unternehmensvertreter. Gut angekommen ist auch das Rahmenprogramm, wie die Beratung von Karrierecoach München, Theresia Berger – Erfolgscoach für Auftritt, Image, Wirkung mit Tipps zur Selbstpräsentation und Fotocoaching für stärkere Business- und Bewerbungsfotos und meine LinkedIn-Profil-Beratung. Im Konferenzsaal im Untergeschoss wurde auf den Nachmittag verteilt ein interessantes Vortragsprogramm bestehend aus Bewerber-Tipps, Unternehmensvorträgen, meinem Vortrag „So werden Sie auf LinkedIn als Experte wahrgenommen“ und anderen angeboten. Sogar die bekannte Motivations-Expertin Antje Heimsoeth war als Rednerin dabei, leider konnte ich mir keinen der Vorträge selbst anhören.

Warum? Von 13:20 bis 18:30 Uhr war mein Beratungstisch ununterbrochen belegt und ich konnte nützliche Tipps zu besseren Positionierung auf LinkedIn geben. Die Teilnehmer waren sehr daran interessiert, dass ihr bestehendes LinkedIn-Profil auf mögliche Fehler und Unvollständigkeit geprüft wird. Häufiger wurde mir berichtet, dass ihnen zwar Job-Angebote auf XING gemacht werden, auf LinkedIn leider weniger Angebote für sie passten. Letzteres kann daran liegen, dass die LinkedIn-Profile an einigen Stellen noch zu unvollständig sind und zu wenige Keywörter enthalten.

friederike-gonzales-job40plus-gross-0674-2

Auch interessant und spannend für mich: Die Ratsuchenden hatten häufig einen internationalen Hintergrund – sei es durch längere Auslandsaufenthalte während der früheren Jobs oder beim Studium. Einige befanden sich in einer Phase der Umorientierung und waren aktiv auf Jobsuche.

In meinem Vortrag um 17:00 Uhr ging es darum, wie sich Jobsuchende/ Führungskräfte auf LinkedIn präsentieren sollten um sich als Experte darzustellen und um von anderen gefunden zu werden. Zur besseren Visualisierung der ausgewählten Keywörter für ihr LinkedIn-Profil erhielten meine Zuhörer diese Postkarte mit einer Art Mind-Map.

postkarte-job40plus-3

postkarte-job40plus-2Der Vortrag kam gut an, was ich am Applaus und der Rückmeldungen in Nachhinein gemerkt habe. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen, die dabei waren und sich bereits mit mir vernetzt haben.

Alles in allem, eine rundum interessante Veranstaltung für mich als Beraterin und wie ich dem Feedback entnehmen konnte, eine nutzbringende Networking-Gelegenheit, welche sich Jobsuchende in Deutschland nicht entgehen lassen sollten. Die nächsten Events sind auch schon in Planung. Als nächstes steht die job40plus am 28.11. in Köln an. Der Fokus wird dann auf den Branchen Finance & Versicherungen, IT, IT-Engineering und IT Consulting liegen.

Fotos: Portrait von Theresia Berger, Präsenzfotografie

2 Gedanken zu „Meine LinkedIn-Profil-Beratung auf der job40plus in München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.